Moldau 2

Moldawien: Nachhaltigkeit in der Berufsbildung 2

Vom 26. bis 29. November 2019 fand in Chisinau, Republik Moldau, ein viertägiger Trainingsworkshop zum Thema "Weiterentwicklung des Konzepts der zur Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung" (BBNE) statt. Dabei handelte es sich um die erste BBNE, der am 16. und 17. Oktober 2019

ebenfalls in Chisinau stattgefunden hatte.
An dem von Dr. Klaus-Dieter Mertineit konzipierten und technisch betreuten Workshop nahmen die Mitglieder der Nationalen Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines Konzepts für eine grüne (duale) Berufsbildung in Moldawien teil, die im ersten Workshop im Oktober 2019 eingerichtet worden war. Die Teilnehmer/-innen vertraten die Umweltbehörde, Unternehmen, Berufsbildungseinrichtungen und eine NGO und arbeiteten weiter an einem Informations- und Sensibilisierungskonzept zur Einführung von BBNE in Moldawien sowie an der Entwicklung einer Lehrerhandreichung für nachhaltige Basis-Kompetenzen.
Der Workshop fand im Auftrag der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Rahmen des Programms „Unterstützung der dualen Berufsausbildung im Bereich Green Economy“, in dem die GIZ die moldawischen Partner dabei unterstützt, duale Ausbildungsstrukturen aufzubauen und zu implementieren.
Foto: Klaus-Dieter Mertineit