BOT

Kooperative Berufsbildung in Botswana

In der Zeit vom 1. bis 9. November 2016 wurde der im August begonnene Prozess zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen staatlichen Colleges und Unternehmen im Bereich der Berufsbildung fortgesetzt. Im Mittelpunkt stand dabei der Status der vier mit

Vertretern/innen der Colleges im August ausgewählten Transferaktivitäten. In Workshops in Gaborone und Francistown wurden Stand und Perspektive der Transferaktivitäten vorgestellt und gemeinsam bewertet. In anschließenden collegespezifischen Coaching-Veranstaltungen wurden die einzelnen Aktivitäten konkreter beleuchtet und weiterentwickelt. Sowohl die Workshops als auch das collegespezifische Coaching wurde wiederum von Dr. Klaus-Dieter Mertineit vom Institut für nachhaltige Berufsbildung & Management-Services GmbH im Auftrag der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH / Akademie für internationale Zusammenarbeit (AIZ) - Kompetenzentwicklung Berufliche Bildung (Mannheim) geplant und durchgeführt.