Neue GIZ-Veröffentlichung

Den Themen Umweltschutz und effizienter Umgang mit Energie und Ressourcen wird in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ) eine hohe Priorität beigemessen. Da die Bedeutung grüner beruflicher Bildung bzw. von Green Skills Development in den EZ-Partnerländern zukünftig stetig zunehmen

dürfte, stellt sich für die GIZ als Ganze und für den Bereich berufliche Bildung im Besonderen die Herausforderung, ihr Leistungsangebot im Bereich der Berufsbildung mit Bezug auf diese neue Anforderungen zu erweitern. Woran kann man sich dabei orientieren? Antwort darauf gibt ein Reader zum Thema „ Berufsbildung für die grüne Wirtschaft / TVET for a Green Economy“, den Dr. Klaus-Dieter Mertineit im Auftrag des Sektorvorhabens Berufliche Bildung in der GIZ erstellt hat. Darin wird das zum Teil etwas schwer greifbare Thema der Green Economy für die Berufliche Bildung „herunter gebrochen“ und damit in praktische Herangehensweisen übersetzt.
Der Reader liegt seit Anfang Juli sowohl in einer deutschen Version [Download als PDF] als auch in einer englischen Version [Download als PDF] vor und kann bei der GIZ bezogen werden.