Green Skills - Green Jobs im städtischen Kontext

Welche Qualifikationsanforderungen ergeben sich aus einer nachhaltigen Stadtentwicklung, und wie kann und muss im Rahmen der beruflichen Bildung darauf reagiert werden? Diese Fragen standen im Mittelpunkt eines von Dr. Klaus-Dieter Mertineit moderierten Forums, das am 25.11.2014 im Rahmen

der dritten internationalen Konferenz "Green Cities – Green Industries“ in Magdeburg 2014 durchgeführt wurde. Die Fachleute waren sich einig: Damit den mit einem nachhaltigen Umbau unserer Städte einhergehenden Herausforderungen angemessen begegnet werden kann, bedarf es kompetenter Fachkräfte. Nachhaltige Stadtentwicklung ist nicht möglich ohne gut qualifizierte Fachkräfte. Dabei sollten wir nicht nur an Akademiker denken, sondern genauso wichtig sind Angehörige nicht-akademischer Berufe. Denn von ihrem Können und von ihrem Verständnis hängt es ab, ob die auf Entwicklungs- und Planungsebene gemachten Vorgaben tatsächlich und korrekt umgesetzt werden und ob die vorgesehenen Technologien und Verfahren auch korrekt angewendet werden.

(Foto: GIZ)