"Skills for Green Jobs" in Südafrika

Die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien rückt auch in Südafrika mehr und mehr in den Mittelpunkt des Interesses. Dabei setzt Südafrika vor allem auf Wind- und Solarenergie. Mit der Einführung neuer Technologien ist es allerdings nicht getan. Benötigt werden auch qualifizierte Fachkräfte,

die entsprechende Anlagen installieren, warten und reparieren können. Welche das im Einzelnen sind, welche Qualifikationsanforderungen sich in Europa im Bereich der „grünen“ Wirtschaft zeigen und wie damit im Bereich der Berufsbildung umgegangen wird, war Gegenstand einer Präsentation, die Dr. Klaus-Dieter Mertineit im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH am 29. November 2012 im Rahmen der Eastern Cape - European Union Renewable Energy Conference in East London, Südafrika, gehalten hat.